Herman-Nohl-Schule, Hildesheim erhält Förderung für Schüleraustausch mit Tansania

Im September 2011 hat die Herman-Nohl Schule über unseren Verein einen Antrag auf Förderung einer Begegnungsreise mit Tansania beim Entwicklungspolitischen Schulaustauschprogramm (ENSA) in Berlin gestellt. Zehn Schülerinnen und zwei Begleitlehrerinnen planen eine Begegnungsreise mit dem Montessori Trainingscenter in Moshi/Tansania.

Unser Antrag war erfolgreich, so dass diese Begegnungsreise vom 30.8. bis 17.09.2012 von ENSA mit Euro 8.760 gefördert wird. Ein schöner Erfolg, über den wir uns freuen.

Wir sind gespannt auf die Erfahrungen und Eindrücke der Teilnehmer.

kh.r. 8. März 2012 Allgemein, Schulpartnerschaften Keine Kommentare

Kommentarfunktion ist deaktiviert.