Welt Musik – Musik Welten

Was hat der Orientierungsrahmen Globale Entwicklung mit Musik zu tun?

Donnerstag, 21. Februar 2013, 10 – 17:30 Uhr

Center for World Music, Hildesheim

Trommeln auf der Djembe, mit brasilianischen Straßenkindern ein Musikstück entwickeln – (Welt) Musik macht Spaß und eröffnet unzählige Möglichkeiten, über Rhythmen, Lieder und Tanz mehr über Menschen, Länder und Kulturen innerhalb wie außerhalb Deutschlands zu erfahren.

Im Zentrum der Veranstaltung steht die Auseinandersetzung mit kultureller Diversität in bzw. durch Musik. Hierzu werden wir viele Übungen und Praxisbeispiele kennen lernen. Außerdem wird es um den Orientierungsrahmen “Globale Entwicklung” gehen, und die Frage, wie Globales Lernen mit Musik verknüpft und in die “Schule gebracht” werden kann. Einen Impuls wird uns dazu Peter Klein (Hauptschule Hoya / Kleinkunstdiele Bücken) mit seinem Musikprojekt “Der erleuchtete Blinde” geben.

Daneben gibt es im Center for World Musik eine umfangreiche Instrumentensammlung, die zum Ausprobieren einlädt. Es erwartet uns also eine spannende und abwechslungsreiche Fortbildung!

Genauere Informationen findet Ihr/ finden Sie unten bzw. in der angehängten Ausschreibung und im Programmüberblick. Wir bitten um Anmeldung bis zum 11.02.2013.

WELT MUSIK – MUSIK WELTEN

Anmeldung

Die Veranstaltung ist Teil der Fortbildung „Perspektive Global“. Mehr Infos: www.ven-nds.de/projekte/globales-lernen.html

Modul: Methodik / Didaktik

Kooperationspartner: Center for World Music der Stiftung Universität Hildesheim, Verband Entwicklungspolitik Niedersachsen, VEN

Finanzielle Förderung durch: BINGO – die Niedersächsische Umweltstiftung, BMZ.

j.s. 8. Februar 2013 Allgemein Keine Kommentare

Kommentarfunktion ist deaktiviert.